Allgemeine Geschäftsbedingungen

PRÄAMBEL

Mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden einerseits die Benutzungsbedingungen der Website bzw. e-Commerce-Site unter der url-Adresse http://www.enviedefraise.de (die „Website"), die im Rahmen sämtlicher Besuche der Seite anzuwenden sind, und andererseits der Vertragsrahmen für den Fernabsatz von Waren (im Weiteren gleichermaßen „Produkte“ genannt) an den Verbraucher, der die Produkte von unserer Gesellschaft kauft und/oder ein auf der Website von DIGITAL FASHION GROUP veröffentlichtes Angebot oder eine Vergünstigung nutzen möchte, festgelegt.

UNSER KUNDENDIENST

Für sämtliche Informationen oder Nachfragen können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an unseren Kundendienst wenden:

Per E-mail : contact@enviedefraise.fr

Per telefon : 01 42 21 46 19 von Montag bis Freitag zwischen 9.00 h und 18.00 h (Kosten eines Ortsgesprächs im Festnetz, in Abhängigkeit vom Anbieter variabel).

Auf dem Postweg:

DIGITAL FASHION GROUP
Service Client
101 rue Réaumur
F-75002 PARIS
FRANKREICH

Wir werden Ihnen schnellstmöglich eine Antwort zukommen lassen.

BENUTZUNGSBEDINGUNGEN DER WEBSITE

Bestätigung der Benutzungsbedingungen

Der Besuch der Website zieht den uneingeschränkten Beitritt zu diesen Benutzungsbedingungen durch den User nach sich.

Die Wahrung unserer geistigen Eigentumsrechte

Die Marken und die übrigen geistigen Eigentumsrechte in Verbindung mit dem Inhalt der Website und sämtlichen Unterscheidungsmerkmalen ENVIE DE FRAISE sind Eigentum von DIGITAL FASHION GROUP und/oder - im Fall von Partnermarken - der betreffenden Unternehmen.

Insbesondere die Wortmarken und die halbbildlichen Marken ENVIE DE FRAISE sind Marken, die von DIGITAL FASHION GROUP angemeldet wurden und mit dem Markenrecht geschützt werden.

Die geistigen Eigentumsrechte auf die Marken, Logos, Bezeichnungen eines Produkts oder einer Kollektion, die Graphiken, Zeichnungen, Muster, Kreationen der Produkte und alle sonstigen Elemente der Website, ganz gleich, ob es sich um Bild- oder Tonmaterial handelt, inklusive der damit verbundenen Technologie, der Baumstruktur und ihrer Kompilierung sowie jedes der kreierten Elemente, die in die Website aufgenommen oder von der Website kreiert wurden, sind das ausschließliche Eigentum von DIGITAL FASHION GROUP oder – sofern zutreffend – ihrer Lieferanten, wobei dieselben neben dem Recht auf Befragung der Website keine Lizenz und keine weiteren Rechte gewähren.

Die Reproduktion sämtlicher Dokumente, die auf der Site veröffentlicht werden, ist ausschließlich im Interesse der Information für einen persönlichen und privaten Gebrauch zulässig, wobei die etwaige vollständige oder teilweise Reproduktion oder die Benutzung von Kopien zu anderen Zwecken ausdrücklich verboten sind, es sei denn, sie erfolgen mit der vorherigen Genehmigung von DIGITAL FASHION GROUP in Schriftform.

Die Reproduktion und/oder die Benutzung ohne die vorherige Genehmigung von DIGITAL FASHION GROUP oder des betreffenden Unternehmens in Schriftform werden als eine Markenverletzung betrachtet und in Ansehung des Markenrechts und des Schutzes des Urheberrechts strafverfolgt und geahndet.

Die Wahrung der Rechte Dritter

Sämtliche Besucher der Website oder der amtlichen ENVIE DE FRAISE-Seiten der sozialen Netzwerke sind anlässlich der Benutzung des Internet verpflichtet, mit ihrem Verhalten das Recht Dritter und von DIGITAL FASHION GROUP zu wahren.

Freie Textzone

Es ist den Usern unter Androhung der Geltendmachung ihrer Haftung insbesondere untersagt, etwaige beleidigende, rassistische, diskriminierende, die guten Sitten verletzende oder zur Gewalt aufrufende Nachrichten, ganz gleich, welcher Art, oder auch Nachrichten, die das Ansehen oder das Image einer Person verletzen, in die freien Textbereiche de Website und/oder auf den amtlichen DIGITAL FASHION GROUP-Seiten der sozialen Netzwerke wie insbesondere Facebook, YouTube, Instagram, Pinterest, Twitter einzutragen.

Einrichtung eines Hypertextlinks

Die etwaige Einrichtung eines einfachen Hypertextlinks zur Startseite der Website oder zu einer anderen Seite der Website bedarf unter Androhung der Haftung des Users, der einen Link zu dieser Website einrichtet, der vorherigen Genehmigung von DIGITAL FASHION GROUP in Schriftform.

Sämtliche Hypertextlinks, die auf die Website verweisen oder auf die Technik des „Framing" oder des „Inline Linking" zurückgreifen, sind ausdrücklich verboten.

Auf jeden Fall muss jeder auch stillschweigend genehmigter Link auf Verlangen von DIGITAL FASHION GROUP entfernt werden.

DIGITAL FASHION GROUP lehnt im Fall, dass der Inhalt der Websites, auf die die Hypertextlinks ggf. verweisen, abgesehen vom Website gegen die geltenden Gesetzestexte und Rechtsvorschriften verstößt, jedwede Haftung ab.

Sicherheit auf dem Internet und Haftung

In der Eigenschaft als Internet-Benutzer erklärt der Besucher der Website und/oder der Käufer, die Risiken und Störungen des Internet und insbesondere seine funktionalen Merkmale und technischen Leistungen, die Unterbrechungsrisiken insbesondere der Datenübertragung unbeschadet der von DIGITAL FASHION GROUP eingeleiteten Sicherheitsmaßnahmen zu kennen.

Die Website www.enviedefraise.de ist eine gesicherte Website. Eine gesicherte Website ist daran zu erkennen, dass mit dem der Adresse der Website vorausgehenden Vermerk htpps bestätigt wird, dass es sich um eine amtliche Website handelt. Das „s“, das zum üblichen http hinzugefügt wird, bedeutet „gesichert“ (Hyper Text Transfer Protocol Secure). Das Symbol eines Schlüssels oder eines geschlossenen Vorlegeschlosses wird auch in der Adresszeile der E-Commerce-Website angezeigt, DIGITAL FASHION GROUP empfiehlt den Besuchern und den Kunden der Website, vorsichtshalber zu prüfen, ob die Adresse der Website, zu der sie die Verbindung aufbauen, auch tatsächlich diese Vermerke aufweist, um sicher zu sein, dass sie sich auf der amtlichen Seite www.enviedefraise.de befinden.

Die Internetbenutzer sind verpflichtet, entsprechende Maßnahmen einzuleiten, um ihre Daten und/oder Softwares vor der etwaigen Beeinträchtigung zu schützen, indem sie die erforderlichen Druck-, Speicherverfahren und Analysen zur Viruserkennung durchführen.

Insbesondere aufgrund der Kommunikationstechnik auf dem Internet lehnt DIGITAL FASHION GROUP in den nachstehenden Fällen jedwede Haftung ab:

  • bei Schäden aufgrund einer betrügerischen Intrusion eines Dritten, die DIGITAL FASHION GROUP nicht zugerechnet werden kann und eine Änderung der auf der Website zur Verfügung gestellten Informationen bewirken kann;
  • allgemein für sämtliche mittelbaren oder unmittelbaren Sach- oder Vermögensschäden wie Betriebsausfall, Gewinnausfall, Verlust des Nutzungsrechts unabhängig von den Gründen, Ursachen, der Art oder den Folgen, die aufgrund des Zugangs einer unbefugten Person auf die Website oder der Unmöglichkeit des Zugangs in der Folge der Unterbrechung, der Aussetzung oder der Funktionsstörung und allgemein der Verbindung und/oder der Benutzung der Website verursacht wurden.

DIGITAL FASHION GROUP lehnt jedwede Haftung in Verbindung mit den Folgen einer durch einen Dritten verursachten böswilligen Handlung ab, der eine Änderung des Inhalts der Website vornehmen konnte, obwohl DIGITAL FASHION GROUP in Anbetracht der Technologie und der Entwicklung der Techniken geeignete Vorkehrungen getroffen hatte.

Information über den Schutz personenbezogener Daten

Gemäß der europäischen Verordnung (DSGVO) und den französischen Rechtsvorschriften wird Ihnen ein Zugangs-, Berichtigungs-, Löschrecht, das Recht auf Übertragbarkeit und Widerspruch gegen die Verarbeitung oder Übertragung der Sie betreffenden Daten an Partner zugestanden, das Sie ausüben können, indem Sie ein Schreiben an die nachstehende Adresse senden: DIGITAL FASHION GROUP Service Client, 101 Rue Réaumur F-75002 Paris, wobei Sie bitte auf Ihre Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift) und im Rahmen der Möglichkeiten auf Ihre Bestellnummer verweisen.

DIGITAL FASHION GROUP ernannte einen Datenschutzbeauftragten (DPO), der per E-Mail unter der Adresse dpo@enviedefraise.fr kontaktiert werden kann.

Sie sind berechtigt, Rechtsmittel bei der Datenschutzbehörde (CNIL) einzulegen.

DIGITAL FASHION GROUP kann sich veranlasst sehen, personenbezogene Informationen an ihre Geschäftspartner weiterzugeben.

Folglich ist es möglich, dass Sie Geschäftsangebote erhalten, die von Drittinserenten stammen. In diesem Rahmen kann Ihre Postanschrift vorbehaltlich des Widerspruchs Ihrerseits mit Hilfe des Erfassungsformulars oder jeder Zeit in der Folge an Geschäftspartner von DIGITAL FASHION GROUP übermittelt werden.

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse wird einzig dann an unsere Partner weitergegeben, wenn Sie dem zugestimmt haben. Sie haben auf jeden Fall weiterhin die Möglichkeit, Ihre Zustimmung zurückzunehmen oder der Weitergabe bzw. Verarbeitung zu widersprechen.

Es ist möglich, weitere personenbezogene Daten zu erfassen und zu verarbeiten.

DIGITAL FASHION GROUP ist verpflichtet, Sie betreffende personenbezogene Daten, die für die Erfüllung des Kaufvertrags oder die Verarbeitung Ihrer Anfragen und Ansprüche bzw. zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich sind, sowie nützliche Daten in ihrem bestmöglichen und rechtmäßigen Interesse, zur Gewährleistung des Geschäftserfolgs der Geschäftsangebote und ihrer Diversifizierung zu verarbeiten, wobei Sie Anspruch auf Vergünstigungen und gezielte und bedarfsgerechte Werbung haben.

Ein Teil Ihrer Daten kann einzig mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung erfasst und verarbeitet werden.

Die Besucher der Website und die Käufer werden aufgefordert, unsere Vertraulichkeits- und Cookie-Charta in Verbindung mit dem Datenschutz zur Kenntnis zu nehmen.

WEB-Beacons

Bestimmte Webseiten der Website beinhalten ggf. elektronische Bilder oder „Web-Beacons“, die es insbesondere ermöglichen, die Anzahl der Besucher der Seite zu zählen. Diese Web-Beacons können mit einigen unserer Partner benutzt werden, um insbesondere die Effizienz bestimmter Werbungen zu messen und zu verbessern. Auf jeden Fall sind die mit Hilfe dieser Beacons eingeholten Informationen streng anonym. Sie ermöglichen es einzig, Statistiken über die Besucherzahl bestimmter Seiten der Site anzufertigen, um dem Bedarf der Kunden unserer Website bestmöglich gerecht zu werden.

Wirkungslosigkeit einer etwaigen Duldung

Die Tatsache, dass irgendeine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäfts- und Benutzungsbedingungen zu irgendeinem Zeitpunkt nicht geltend gemacht wird, kann nicht als Verzicht durch DIGITAL FASHION GROUP auf die spätere Geltendmachung einer dieser Bedingungen betrachtet werden.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die Allgemeinen Geschäfts- und Benutzungsbedingungen werden auf Französisch erstellt. Im Fall von Abweichungen zwischen dem französischsprachigen Text und der Übersetzung in eine andere Sprache wird dem französischen Text im Vergleich zur Übersetzung in alle anderen Sprachen der Vorrang eingeräumt.

Verkauf auf der Verbraucher-Website

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden einerseits zwischen der Fa. DIGITAL FASHION GROUP, Vereinfachte Aktiengesellschaft nach französischem Recht mit einem Grundkapital von 154 705 Euro, eingetragen beim Registergericht Paris unter der Nummer 449 327 667 und erfasst unter der SIRET Nr. 449 327 667 00043, geschäftsansässig in 101 Rue Réaumur, F-75002 Paris, im Weiteren „DIGITAL FASHION GROUP" oder „ENVIE DE FRAISE“ und andererseits jedweder natürlichen Person, die nicht in der Eigenschaft als Händler, sondern als Verbraucher eintritt und den Wunsch hat, einen Einkauf über die Website für einen nicht gewerblichen Gebrauch zu tätigen, im Weiteren „der Käufer“, geschlossen, um die Vertragsbeziehung zu regeln.

Ausgeschlossen und nicht ausgeführt werden können demgemäß Bestellungen von Fachleuten oder Personen insbesondere dann, wenn die Bestellung den normalen Verbrauch eines Verbrauchers überschreitet oder einen anormalen Bestellfluss an ein und dieselbe Rechnungs- oder Lieferanschrift umfasst.

Bestimmte Angebote können über Mitgliederplattformen oder Geschäftspartner an unsere Gesellschaft weitergegeben werden, die keine Produkte verkaufen, aber auf die Website verweisen, wo der Käufer die Angebote bequem und ohne irgendeinen Vermittler nutzen kann.

Es ist untersagt, die auf der Website angebotenen Produkte zu kaufen oder Geschenke bzw. ergänzend zu unseren Angeboten gewährte Vergünstigungen zu beanspruchen, um sie im Neuzustand insbesondere auf Internetsites und/oder in Drittgeschäften und/oder auf Märkten weiterzuverkaufen.

Die etwaige Verletzung dieses Verbots stellt naturgemäß eine Verletzung der Rechte von DIGITAL FASHION GROUP insbesondere aufgrund der Verletzung ihrer Marken, darunter ENVIE DE FRAISE, und des Markenimages der Gesellschaft sowie der Urheberrechte auf die Waren, die Kollektionsnamen und die Kreationen dar und zieht ggf. die Haftung ihres Urhebers nach sich.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden allen Verbrauchern zur Verfügung gestellt und können vor der Aufgabe irgendeiner Bestellung bei DIGITAL FASHION GROUP und jederzeit eingesehen und ausgedruckt werden.

Jedwede Bestellung von Verbrauchern wird den zum Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellungen geltende Bedingungen untergeordnet.

Bestätigung der Bedingungen

Der Käufer bestätigt, vor der Aufgabe der Bestellung Kenntnis von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genommen zu haben.

Die Aufgabe einer Bestellung auf der Website zieht den uneingeschränkten Beitritt des Verbrauchers nach sich, der dieselben uneingeschränkt und vorbehaltlos bestätigt, so dass sie die Vertragsbeziehungen zwischen DIGITAL FASHION GROUP und ihrem Käuferkunden regeln.

Gemäß der einvernehmlichen Vereinbarung der Parteien gelten sie in Bezug auf alle übrigen Bedingungen vorrangig, die allen sonstigen Unterlagen zu entnehmen sind, es sei denn, es werden im Vorfeld und in Schriftform ausdrücklich abweichende Bedingungen vereinbart.

Rechtsfähigkeit Minderjähriger zur Aufgabe von Bestellungen

Nicht für mündig erklärte Minderjährige sind nicht berechtigt, ohne die Zustimmung eines Elternteils oder ihres gesetzlichen Vertreters Bestellungen aufzugeben.

Personenbezogene Daten über einen Minderjährigen: Gemäß den europäischen Rechtsvorschriften ist DIGITAL FASHION GROUP nicht berechtigt, personenbezogene Informationen eines Minderjährigen, der das Alter von 16 Jahren (in Frankreich 15 Jahre) nicht vollendet hat, zu verarbeiten oder zu speichern. Die Verarbeitung erfolgt einzig dann rechtmäßig, wenn die Zustimmung vom Minderjährigen gemeinsam mit dem oder den Inhabern des elterlichen Sorgerechts für diesen Minderjährigen erteilt wurde.

Demgemäß lehnt DIGITAL FASHION GROUP jedwede Bestellungen eines Minderjährigen, der das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, ab.

Zeichnet DIGITAL FASHION GROUP trotz der Sorgfalt und der veranlassten Vorkehrungen irrtümlich oder infolge einer Täuschung durch den Minderjährigen, der nicht ordnungsgemäß über sein Alter informiert hat, Daten Minderjähriger auf, wird die Löschung der Daten des Minderjährigen unmittelbar nach Eingang eines entsprechenden Antrags und/oder der Information veranlasst.

Bestellung

Sämtliche Bestellungen werden mit der Bestätigung der Preise und der Beschreibungen der zum Verkauf angebotenen Produkte gleichgestellt.

Die automatischen Aufzeichnungssysteme werden als Beweis der Art, des Inhalts und des Datums der Bestellung betrachtet.

DIGITAL FASHION GROUP bestätigt dem Käufer seine Bestellung unter seiner E-Mail-Adresse, die derselbe mitteilte. Der Verkauf kommt erst nach der Bestätigung der Bestellung und der Freigabe der Zahlung durch das betreffende Bankinstitut zustande.

Die vom Käufer anlässlich der Aufgabe der Bestellung gemachten Angaben sind für denselben rechtsverbindlich: Im Fall eines Fehlers auf Ebene der Kontaktdaten des Empfängers DIGITAL FASHION GROUP nicht für die Unmöglichkeit der Lieferung des Produkts haftbar gemacht werden.

DIGITAL FASHION GROUP behält sich das Recht vor, sämtliche Bestellungen eines Käufers zu stornieren, mit dem eine Streitsache in Verbindung mit der Begleichung einer vorangehenden Bestellung vorliegt.

PRODUKTE

Verfügbarkeit der Produkte

Die auf der Website angegebene Verfügbarkeit der Produkte nimmt Bezug auf die tatsächliche Verfügbarkeit zum Zeitpunkt, zu dem der Käufer seine Bestellung aufgibt. Diese Verfügbarkeit muss jedoch als unverbindlich betrachtet werden, da potenziell mehrere Benutzer die Seite zeitgleich besuchen und einen Kauf tätigen, was dazu führen kann, das die vorrätigen Produkte zwischen dem Zeitpunkt der Aufgabe der Bestellung und ihrer Bestätigung neben dem Käufer an andere Kunden verkauft werden.

Sind ein oder mehrere Produkte, die Gegenstand einer Bestellung sind, aus Gründen unabhängig vom Willen von Envie de Fraise nicht verfügbar, wird die Bestellung automatisch durch die Entfernung des oder der nicht verfügbaren Produkte angepasst. Der Kunde wird per E-Mail unterrichtet und erstattet.

Sonderangebote

Für die angegebene Dauer des Angebots und solange der Vorrat reicht, können Sonderangebote gemacht werden.

In Bezug auf die Angebote für eine Kategorie oder Auswahl von Produkten sind einzig die Produkte und Farben, die in dieser Kategorie oder Auswahl präsentiert werden, Gegenstand des Sonderangebots.

Auf keinen Fall ist der Käufer auf eigene Veranlassung berechtigt, einen Produktpreis zu ändern, zu verändern oder einzuführen, der nicht mit dem von DIGITAL FASHION GROUP für einen Kauf auf der Website angebotenen Preis übereinstimmt.

Sie haben die Möglichkeit, sich auf der Startseite der Website mit einem Mausklick auf „Bedingungen der laufenden Angebote“ über die laufenden Angebote zu informieren.

Preisbedingungen

Sämtliche Bestellungen, die DIGITAL FASHION GROUP von einem Verbraucher erteilt werden, ziehen die Bestätigung der Abgabepreise der Artikel nach sich, die auf der Website zum Zeitpunkt der Aufgabe Ihrer Bestellung angezeigt werden. Bei den auf die Produktbestellung anzuwendenden Preise handelt es sich um die Preise, die zum Zeitpunkt der Erteilung der Bestellung auf der Website gültig sind.

Der Abgabepreis ist der Preis des laufenden Allgemeinen Tarifs („Allgemeiner Tarif“) bzw. - sofern das von Ihnen auf der Website ausgewählte Produkt ein Sonderangebot ist - der während der Dauer dieses Angebots geltende Sonderpreis.

Die Preisangabe erfolgt in Euro und wird auf dem Produktdatenblatt inklusive Steuern und inklusive der MwSt. auf der Grundlage des für einen Verkauf mit Bestimmungsort Frankreich geltenden Mehrwertsteuersatz vermerkt. Im Fall der Lieferung außerhalb der Europäischen Union werden die Preise anlässlich der Bestätigung der Bestellung gemäß dem Betrag zzgl. MwSt. angegeben. Der Preis kann zum Zeitpunkt der Bestätigung der Bestellung geändert werden, um den Steuersatz des Bestimmungslandes zu berücksichtigen, der vom Käufer übernommen wird.

Der auf dem Produktdatenblatt angegebene Preis berücksicht8igt nicht die Transportkosten. Die Lieferkosten werden auf Ebene Ihres Warenkorbs angegeben und vor der Bestätigung Ihrer Bestellung nach der Auswahl unter den angebotenen Liefermodalitäten zum zahlbaren Gesamtbetrag hinzugerechnet.

Der mit der Bestätigung der Bestellung angegebene Preis ist der verbindliche Preis, der inklusive Steuern angegeben wird. Der verbindliche Preis berücksichtigt den Preis der Produkte, die Beförderungs-, Verpackungs- und Aufbewahrungskosten der Produkte sowie die Transportkosten.

Die etwaige Änderung des geltenden MwSt.-Satzes kann auf die Preise der Produkte umgelegt werden.

Werden eine oder mehrere insbesondere Umweltbeiträge erhoben oder nach unten oder oben berichtigt, kann diese Änderung auf den Abgabepreis der auf der Website und mit den Verkaufsunterlagen angebotenen Produkte umgelegt werden.

Die Preise können jedoch nicht mehr geändert werden, sobald die Bestellung des Käufers bestätigt wurde.

Die Preise der auf der Website auf der Grundlage der Artikelnummern des Katalogs, aus dem sie stammen, bestellten Artikel und das im betreffenden Katalog angegebene Datum gelten als rechtsverbindlich.

Preisermäßigungsanzeigen

Die Vergünstigungen und Preisermäßigungen werden auf der Grundlage des allgemeinen Jahrestarifs berechnet, der dem Bezugspreis entspricht.

Beschreibung des Bestellvorgangs auf der Website

Unter dem Bestellvorgang sind die Vorgänge zu verstehen, die Sie ab der Auswahl Ihre Produkte bis zur endgültigen Bestätigung Ihrer Bestellungen zu befolgen haben, damit ihre Bestellung registriert wird.

Er umfasst unterschiedliche Etappen:
Mein Warenkorb / Meine Anschrift (Konto - Kontaktdaten) / Meine Liefermodalitäten / Zahlung

Die Registrierung zieht die Bestätigung der Bestellung nach sich.

  • 1. Etappe: Auswahl der Produkte („Mein Warenkorb“)

    Sie wählen die Sie interessierenden Artikel aus, um Sie zu bestellen; Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihren Warenkorb einzusehen, indem Sie auf „Mein Warenkorb“ im oberen Seitenbereich klicken, und auf die Bearbeitungs- und Liefermodalitäten zuzugreifen.

    Anlässlich der Auswahl werden Sie aufgefordert, die Beschreibungen der Artikel auf dem Produktdatenblatt anzusehen.

  • 2. Etappe: Bestätigung Ihrer Bestellung

    In der Etappe der Bestätigung Ihres Warenkorbs wird der Gesamtbetrag der Bestellung angezeigt, den Sie zu zahlen haben, sofern Sie keine weiteren Produkte hinzufügen.

    Sie haben vor der endgültigen Bestätigung Ihrer Bestellung jederzeit die Möglichkeit, dieselbe zu ändern oder weitere Produkte hinzuzufügen bzw. den Bestellvorgang abzuschließen.

    In Ansehung der Rechtsvorschriften werden Sie darauf aufmerksam gemacht, dass die Bestätigung Ihrer Bestellung für Sie mit der Verpflichtung zur Bezahlung Ihrer Einkäufe verbunden ist. Anlässlich der Bestätigung Ihrer Bestellung verpflichten Sie sich zur Zahlung in Übereinstimmung mit den von Ihnen anlässlich der nächsten Etappen ausgewählten Modalitäten, um den Bestellvorgang abzuschließen.

  • 3. Etappe: Identifizierung oder Kontoeröffnung

    Im Rahmen dieser Etappe eröffnen Sie ein persönliches Konto. Sofern Sie bereits über ein Konto verfügen, identifizieren Sie sich.
    Die Einrichtung eines Kontos ist für die Aufgabe einer Bestellung auf der Website obligatorisch.

    Mit der Einrichtung eines Kontos ist es nicht mehr notwendig, anlässlich jedes Besuchs der Website ihre für die Bearbeitung Ihrer Bestellung erforderlichen personenbezogenen Daten anzugeben.

    Es ist wichtig, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift und Ihre elektronische Adresse (E-Mail) für den Fall anzugeben, dass unsere Kundendienstabteilung Rückfragen an Sie hat.

  • 4. Etappe: Auswahl der Liefermodalitäten und Zahlung

    Sie wählen die Liefermodalitäten unter den Modalitäten aus, die in Abhängigkeit vom Lieferort und von den Zahlungsmodalitäten angeboten werden.

    Der Betrag Ihrer Beteiligung an den Bearbeitungs- und Sende- oder Lieferkosten Ihrer Bestellung wird zum Gesamtbetrag Ihrer Bestellung hinzugerechnet oder in Abhängigkeit von diesem Gesamtbetrag erlassen (in diesem Fall werden die Kosten mit 0 angezeigt).

    Sie werden aufgefordert, Ihre Bestellung zu bestätigen: „ICH BESTÄTIGE MEINE BESTELLUNG“.

  • 5. Etappe: Begleichung Ihrer Bestellung

    Im Anschluss werden Sie aufgefordert, Ihre Bestellung zu begleichen („ZAHLUNG - Gesicherte Zahlung“ in Abhängigkeit von der von Ihnen getroffenen Wahl).

    Entscheiden Sie sich nach der Bestätigung Ihrer Bestellung für eine Kreditkartenzahlung, werden Sie zur gesicherten Zahlungsseite des E-Commerce-Anbieters weitergeleitet, den z DIGITAL FASHION GROUP ausgewählt hat, um Ihre Zahlungen auf Internet zu sichern.

    Zum Zeitpunkt der Zahlungsetappe werden Sie vor der Bestätigung der Bestellung gefragt, ob Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen haben und bestätigen.

    Ihre Bestellung wird nun registriert.

Bestätigung Ihrer Bestellung

Die freigegebene Bestellung zieht die Bestätigung der Bestellung durch die Zusendung einer E-Mail nach ihrer Registrierung nach sich.

Unmittelbar nach der Registrierung Ihrer Bestellung auf der Website wird Ihnen eine ausführliche Eingangsbestätigung, die als Bestätigung Ihrer Bestellung zu betrachten ist, automatisch an Ihre E-Mail-Adresse gesandt. Diese Bestätigung verweist auf den in Rechnung gestellten Betrag und die Liefermodalitäten Ihrer Bestellung.

Die Eingangsbestätigungen der Bestellungen, die dem Kunden automatisch zugesandt werden, sind erst nach der späteren Prüfung der Übereinstimmung der Bestellung mit dem Angebot durch den ENVIE DE FRAISE.

DIGITAL FASHION GROUP behält sich das Recht vor, eine Bestellung zu stornieren, die nicht konform ist.

Der Bestellbestätigung werden die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ein Widerrufsformular beigefügt.

Mein Konto

Sie haben auch ohne die Aufgabe einer Bestellung die Möglichkeit, Ihren Kundenbereich anzulegen.

Mit dem Zugriff auf Ihr Konto haben Sie jederzeit die Möglichkeit, auf die Verfolgung Ihrer Bestellungen und der Rechnungslegung zuzugreifen.

Für die Einrichtung eines Kontos ist es erforderlich, dass Ihr Computer die für die Erkennung Ihres Kontos und Ihrer ID, bei denen es sich um personenbezogene Daten handelt, erforderliche Cookies zulässt.

Zum Zeitpunkt der Einrichtung Ihres Kontos und damit Ihres Beitritts werden Sie aufgefordert, eine E-Mail-Adresse anzugeben und ein Passwort auszuwählen, das allein den Zugang zu Ihrem Konto ermöglicht. Ihr Konto wird mit dem von Ihnen ausgewählten Passwort geschützt. Im Interesse der Sicherheit werden Sie aufgefordert, komplexe Passwörter (die sowohl Großbuchstaben, Kleinbuchstaben und Ziffern umfassen) auszuwählen.

Pro E-Mail-Adresse wird einzig ein einziges Konto zugewiesen.

Es ist jedoch erforderlich, dass Sie das Passwort nicht an Dritte weitergeben; wir lehnen im Fall der betrügerischen Benutzung Ihres Passworts und der E-Mail-Adresse durch einen Dritten jedwede Haftung ab.

ÄNDERUNG DES PASSWORTS:

Nach Ihrer Identifikation greifen Sie auf Ihr Konto zu und klicken Sie auf „Meine Kontaktdaten“. Sie können auf diesem Weg Ihr Passwort ändern oder wiederfinden.

Haben Sie Ihr Passwort verloren und/oder vergessen, genügt es, auf „Passwort vergessen“ zu klicken, um ein neues zurückgesetztes und verschlüsseltes Passwort unter der E-Mail-Adresse zu erhalten, die Sie anlässlich der Einrichtung Ihres Kontos angegeben haben.

ÄNDERUNG IHRER LIEFER- ODER RECHNUNGSDATEN:

Nach Ihrer Identifikation greifen Sie auf Ihr Konto zu und klicken Sie auf „Meine Kontaktdaten“. Sie können auf diesem Weg Ihre Liefer- oder Rechnungsanschrift ändern.

Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten

Die Eingabe personengebundener Daten, die zum Zwecke des Abschlusses oder der Erfüllung des Fernabsatzvertrags erfragt werden, ist obligatorisch, da diese Informationen insbesondere für die Bearbeitung und Beförderung der Bestellungen, die Ausfertigung der Rechnungen, die Ausübung Ihrer Garantien, die Verwaltung und Beitreibung von Zahlungsausfällen sowie die Geltendmachung Ihrer Rechte erforderlich sind.

In Ermangelung der Erfassung dieser Daten ist die Bestellung ungültig.

Weitere personenbezogene Informationen können erfragt und verarbeitet werden. Die Besucher der Website und Käufer werden aufgefordert, unsere Vertraulichkeits- und Cookie-Charte über den Datenschutz zur Kenntnis zu nehmen.

Lieferung

DIGITAL FASHION GROUP liefert und bestätigt die Bestellungen, die auf der Website aufgegeben werden, in eine große Anzahl von Ländern weltweit.

LIEFERMODALITÄTEN UND BETEILIGUNG AN DEN BEARBEITUNGS- UND LIEFERKOSTEN

Die Versandkosten, die DIGITAL FASHION GROUP ihrem Anbieter oder der Post bezahlt, sind im Betrag der Pauschalbeteiligung an den Bearbeitungs- und Lieferkosten inbegriffen, die vom Käufer übernommen werden und ggf. zum Preis hinzugefügt wird. Auf diese Beteiligung wird nachstehend verwiesen.

FÜR Deutschland:

LIEFERUNG:

Die Lieferfristen lauten gewöhnlich wie folgt:

TRANSPORT-UNTERNEHMENLIEFERFRISTVOM KÄUFER ÜBERNOMMENE LIEFERGEBÜHR
DHL PaketDHL Paket3-4 Arbeitstage*4,90€

(mit MwSt.)
DHL ExpressDHL Express24 bis 48 Stunden*9,90€

(mit MwSt.)

* Bedingungen: Die vorstehenden Fristen gelten ohne Wochenende und Feiertage ab dem Tag des Versands.

BEARBEITUNG UND VERSAND:

Durchschnittliche Bearbeitungs- und Versandfrist

  • Die Bestellungen werden spätestens am nächsten Werktag bearbeitet und versandt.
  • Im Fall von Bestellungen, die vor 13.00 h erteilt wurden, erfolgt der Versand noch am selben Tag.

LIEFERMODALITÄTEN IN DIE ÜBERSEEGEBIETE UND -DEPARTEMENTS

Bei der Abholung Ihres Pakets sind Sie verpflichtet, anlässlich des Eingangs zusätzliche Zollgebühren zu begleichen die etwa 18 % des Gesamtbetrags Ihrer Bestellung (für Bekleidung) entsprechen.

Diese Kosten umfassen die MwSt., die Verbrauchssteuer (taxe d'octroi de mer) und die Regionalsteuern.

LIEFERMODALITÄTEN AUSSERHALB FRANKREICHS UND DER ÜBERSEEGEBIETE UND –DEPARTEMENTS

ZOLLGEBÜHREN

Sämtliche Bestellungen, die auf der Website aufgegeben und außerhalb der Europäischen Union geliefert werden, werden etwaigen Steuern und Zollgebühren untergeordnet, die beim Eintreffen des Pakets am Bestimmungsort erhoben werden.

Diese Zollgebühren und etwaigen Steuern in Verbindung mit der Lieferung eines Artikels werden vom Kunden übernommen, der für ihre Zahlung haftet. Um sie in Erfahrung zu bringen, ist der Kunde verpflichtet, mit den zuständigen Behörden seines Landes Rücksprache zu halten.

MAXIMALER LIEFERFRIST UND VERZUG

Die Versand- und Lieferfristen können im Fall außerordentlicher Ereignisse Gegenstand eines Verzugs sein.

Nach den angekündigten Versandfristen steht es Ihnen frei, Ihre Bestellung auf dem Postweg oder aufgrund eines anderen Schriftstücks auf einem dauerhaften Träger zu stornieren, sofern DIGITAL FASHION GROUP ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen ist. Der Vertrag wird mit dem Eingang Ihres Schreibens oder des Schriftstücks, das über diese Auflösung informiert, storniert, es sei denn, die Ware wurde Ihnen zwischenzeitlich geliefert und Sie haben die gelieferten Artikel angenommen.

Gemäß den Rechtsvorschriften haben Sie in der Eigenschaft als Verbraucher ferner die Möglichkeit, den Vertrag fristlos zu kündigen, sofern der Liefertermin oder die Lieferfrist für Sie eine wesentliche Bedingung des Vertrags darstellte, die aus den Umständen, die zum Zustandekommen des Vertrags führten, oder einer ausdrücklichen Anfrage Ihrerseits vor dem Abschluss des Vertrags hervorgeht. Im Fall der Kündigung werden Ihnen die gezahlten Beträge in ihrer Gesamtheit spätestens binnen vierzehn Tagen nach dem Datum der Kündigung des Vertrags erstattet.

LIEFERMODALITÄTEN

Der Lieferbeauftragte liefert die Bestellung an die Adresse, die der Käufer DIGITAL FASHION GROUP mitgeteilt hat.

Holt der Kunde das Paket nicht binnen der vom Transportunternehmen, das er ausgewählt hat, vorgesehenen maximalen Frist ab, wird das Paket an DIGITAL FASHION GROUP zurückgesandt. In diesem Fall wird die Bestellung storniert und erstattet, es sei denn, der Käufer wandte sich zwischenzeitlich an DIGITAL FASHION GROUP, um auf seine Kosten einen neuerlichen Versand zu vereinbaren. Im Fall einer anormalen Lieferfrist oder des Verlusts der bestellten Produkte wird der Kunde aufgefordert, DIGITAL FASHION GROUP zu informieren, die eine Untersuchung bei ihren Anbietern einleitet.

DIGITAL FASHION GROUP empfiehlt ihren Käufern, ihre Pakete bei der Abholung zu kontrollieren.

An dieser Stelle soll nochmals darauf verwiesen werden, dass DIGITAL FASHION GROUP über eine Frist von 3 Tagen (unter Vernachlässigung der Feiertage) verfügt, um im Fall von Fehlbeständen oder Beschädigungen per Einschreiben etwaige Vorbehalte gegenüber dem Transportunternehmen geltend zu machen. Dies erfordert, dass der Käufer fristlos oder sämtliche Störungen oder Fehlbestände informiert, die er anlässlich der Lieferung seines Pakets feststellt.

Veranlasst DIGITAL FASHION GROUP den Teilversand einer Bestellung, werden der oder die fehlenden Artikel erstattet, es sei denn, der Kunde erklärt sich mit einer Fristenverlängerung einverstanden.

Widerrufsrecht und Retour der Artikel

Dem Verbraucher wird nach dem Eingang des Pakets (oder des zuletzt eingegangenen Artikels im Fall der Lieferung der Bestellung in Form mehrerer Pakete) eine Frist von vierzehn Tagen zugestanden, um sein gesetzliches Widerrufsrecht eines im Fernabsatz, in der Folge einer Telefonwerbung oder außerhalb des jeweiligen Geschäfts geschlossenen Vertrags wahrzunehmen, sowie eine Frist von vierzehn Tagen nach der Information über die Ausübung dieses Rechts, um die nicht gewünschten Artikel zurückzusenden, ohne seine Entscheidung begründen oder neben den mit Artikel L.221-23 bis L.221-25 vorgesehenen Kosten für weitere Kosten aufkommen zu müssen.

WIDERRUFSRECHT BEI ENVIE DE FRAISE AUF DREISSIG TAGE VELÄNGERT

Unbeschadet des gesetzlichen Widerrufsrechts hat Digital Fashion Group den Wunsch, über die gesetzlichen Anforderungen hinauszugehen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, die gekauften Produkte zu testen, indem Ihnen eine längere Überlegungsfrist zugestanden wird. Wir gewähren folglich eine ab dem Eingang der Bestellung auf 30 Tage verlängerte Widerrufsfrist, um dieses Recht auszuüben und uns darüber zu unterrichten.

Im Rahmen dieses Widerrufsrechts haben Sie auf dieser Grundlage binnen einer Frist von 30 Tagen die Möglichkeit, uns Produkte zurückzusenden, die Ihnen nicht gefallen, indem Sie uns folglich auch nach der Beendigung der 14-tägigen gesetzlichen Widerrufsfrist mit allen beliebigen Mitteln informieren oder das in Ihrem Kundenbereich verfügbare Retouretikett ausdrucken. Nach der Information über die Ausübung des Widerrufsrechts und dem Ausdruck des Retouretiketts verfügen Sie über eine Frist von 15 Tagen, um Ihr Paket beim von Ihnen unter den vorgeschlagenen Transportunternehmen ausgewählten Transportunternehmen aufzugeben, wobei darauf verwiesen werden soll, dass die Retour in Frankreich mit Relais Colis (Paketstelle) gebührenfrei erfolgt (vgl. die ausführlichen Bestimmungen, die den Ausübungsbedingungen des Widerrufsrechts zu entnehmen sind, um mehr über die Retourmodalitäten in Abhängigkeit vom Lieferland zu erfahren).

Dieses Widerrufsrechts ist jedoch einzig dann gültig, wenn Sie das Produkt angemessen getestet haben (beispielsweise zur Prüfung der Größe, der Beschaffenheit, des Stils und des Komforts) und uns der Artikel vollständig, unversehrt in einer Originalverpackung und in einem tadellosen Zustand zurückgesandt wird.

Entspricht ein Artikel nicht Ihren Wünschen, wird er nach der Rücksendung und Kontrolle gebührenfrei und ohne irgendeine Vertragsstrafe erstattet, bei Rücksendungen von innerhalb 14. Tag nach Erhalt des Pakets. Für jede Rückgabe zwischen dem 15. und 30. Tag wird auf Ihrem Envie de Fraise-Konto eine nicht erstattbare Gutschrift mit einer Gültigkeit von 6 Monaten erstellt. Die Retourkosten über die Paketstelle werden erlassen und von unserem Kunden übernommen, sofern er ein anderes Retourmittel wählt. Eine Eingangsbestätigung Ihrer Retourinformation wird Ihnen nach Eingang per E-Mail oder andernfalls auf dem Postweg zugesandt, die Auskunft über das einzuhaltende Verfahren gibt.

Im Fall der Ausübung des Widerrufsrechts wird dem Käufer die Gesamtheit der gezahlten Beträge inklusive der Liefergebühren ohne einen ungerechtfertigten Verzug und spätestens binnen einer Frist von vierzehn Tagen ab dem Termin, zu dem DIGITAL FASHON GROUP vom Käufer über seine Widerrufsentscheidung informiert wurde, zurückgezahlt. Die Rückzahlung erfolgt unter Berücksichtigung der Zahlungsmodalitäten, die der Käufer für das anfängliche Geschäft nutze, es sei denn, der Käufer erteilt seine ausdrückliche Zustimmung zur Nutzung anderer Zahlungsmodalitäten. Sie können eine Gutschrift erhalten (die 12 Monate gültig oder erstattungsfähig ist), sofern Sie sich mit diesem Vorschlag einverstanden erklärten, oder eine Überweisung beanspruchen.

Im Fall der Kreditkartenzahlung wird Ihre Karte direkt erneut gutgeschrieben; im Fall der Verwendung eines nicht erstattungsfähigen Geschenk- oder Einkaufsgutschein erhalten Sie einen nicht erstattungsfähigen Geschenk- oder Einkaufsgutschein in Höhe eines gleichlautenden Betrags und der ebenso, wie der verwendete Gutschein, befristet ist.

Die von Ihnen gezahlte Pauschalbeteiligung an den Bearbeitungs- und Lieferkosten wird Ihnen im Fall der Rücksendung der gesamten Bestellung auf der Grundlage des Standardliefertarifs erstattet; der Mehrbetrag, den Sie ggf. für eine kostspieligere Lieferung gezahlt haben (insbesondere Express-Lieferung) kann nicht erstattet werden.

In Deutschland: Rücksendungen sind KOSTENLOS per DHL-Paket und werden bei Inanspruchnahme eines anderen Transportunternehmens von Ihnen übernommen.

In diesem Fall muss Ihr Paket zum geltenden Tarif frankiert und bei der Post zum Zwecke der Rücksendung an die Gesellschaft unter der nachstehenden Adresse aufgegeben werden.

Der oder die Artikel, für die Ihr Widerrufsrecht ausüben, werden im Neuzustand in ihrer Originalverpackung (sofern Sie sie ausgepackt haben), unversehrt und mit dem etwaigen Zubehör, der Bedienungsanleitung und der Dokumentation an die nachstehende Anschrift gesandt:

ENVIE DE FRAISE CHEZ BSL
8, RUE RENE PANHARD
ZONE DE LA TOUCHE TIZON
F-35230 NOYAL CHATILLON SUR SEICHE - FRANCE

In Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften wird ein Abschlag auf den zu erstattenden Preis vorgenommen, sofern die Artikel nicht konform oder angemessen benutzt wurden.

DIGITAL FASHION GROUP veranlasst eine Kontrolle der zurückgesandten Produkte. Die Erstattung wird bis zur Vorlage des Belegs für die Rücksendung und/oder bis zum Eingang des Produkts aufgeschoben.

DIGITAL FASHION GROUP behält sich das Recht vor, ein außerhalb der vereinbarten Frist zurückgesandtes Paket abzulehnen, das Ihnen auf Ihre Kosten zurückgesandt wird.

Sie verlieren die Vergünstigungen und Ermäßigungen (beispielsweise Preisermäßigung für einen Mindestbestellbetrag), die Ihnen im Gegenzug zu Bestellung der gekauften Artikel gewährt wurden, die Gegenstand Ihres Widerrufs sind.

Aus verwaltungstechnischen Gründen und im Interesse der schnellen Bearbeitung bitten wir Sie, Ihrem Paket systematisch den Retourschein beizulegen.

Ein Standardwiderrufsformular ist verfügbar.

Aus Gründen der Hygiene und des Gesundheitsschutzes können Unterwäsche- oder Badebekleidungsartikel einzig in ihrer Originalverpackung, im Neuzustand und unter der Bedingung, dass sie nicht getragen wurden, zurückgenommen werden. Ihnen wird für Unterwäsche- und Badebekleidungsartikel, die benutzt wurden, kein Widerrufsrecht zugestanden.

ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Sie können unter mehreren Zahlungsmitteln auswählen. Sie können Ihre Bestellung mit Kreditkarte, Paypal begleichen.

GESICHERTE KREDITKARTENZAHLUNG

Die Kreditkartenzahlung erfolgt mit unserem gesicherten Zahlungsdienstleister. Der Betrag der Transaktion wird binnen 48 Stunden nach der getätigten Zahlung belastet. Bei den zulässigen Kreditkarten handelt es sich um:

  • Visa
  • Eurocard / Mastercard

Die Daten der Transaktion mit einem Bankserver werden verschlüsselt. DIGITAL FASHION GROUP verwendet einzig als sicher geltende Verschlüsselungsprotokolle. Die Daten des Käufers werden zu keinem Zeitpunkt im Klartext weitergegeben. Der Käufer gibt seine Kreditkartennummer, das Kryptogramm und das Ablaufdatum der von ihm benutzten Kreditkarte auf einer gesicherten Seite unseres Leistungsanbieters ein. Der Zahlungsantrag wird in Echtzeit übertragen und geroutet. Der Anbieter der gesicherten Zahlung veranlasst unterschiedliche Prüfungen, um Missbrauch oder Betrug zu vermeiden.

Ihre Bankdaten werden einzig zum Zwecke der Durchführung der Transaktion benutzt. DIGITAL FASHION GROUP hat keinen Zugang auf die ID der Karte, und einzig die Bank kann über die gesicherte Zahlungsplattform auf diese Daten zugreifen.

Die vom Käufer bestätigte Bestellung ist erst wirksam, wenn das betreffende Bankzahlungszentrum seine Zustimmung erteilt hat. In Ermangelung der Zustimmung wird die Bestellung automatisch storniert und der Käufer per E-Mail unterrichtet.

Gemäß den Rechtsvorschriften über die elektronische Signatur gilt die Online-Übertragung Ihrer Kreditkartennummer zum Zwecke der Bestätigung Ihrer Bestellung als Beweis für dieselbe, sodass die Beträge, zu deren Zahlung Sie sich im Rahmen dieser Bestellung verpflichtet haben, fällig werden.

PER PAYPAL

Sie können Ihre Einkäufer mit dem Online-Zahlungsdienst PAYPAL begleichen. Hierfür ist es ausreichend, ein Konto bei PAYPAL zu eröffnen. Auf PAYPAL haben Sie ferner die Möglichkeit, ohne die Anlegung eines Kontos mit den Karten Visa, MasterCard, American Express zu zahlen.

Betrugsbekämpfung

Zahlungen per Kreditkarte können mit dem 3D Secure-Protokoll überprüft werden.

Beanstandung der Zahlung

Darüber hinaus behält sich DIGITAL FASHION GROUP das Recht vor, die Bestellung eines Kunden, der seine Zahlungen nicht regelmäßig tätigte oder mit dem ein ungelöster Streitfall hinsichtlich der Zahlung einer vorhergehenden Bestellung vorliegt bzw. aus einem gerechtfertigten Grund in Verbindung mit dem anormalen Charakter der Bestellung oder einem rechtswidrigen Zahlungsmittel abzulehnen.

Im Fall des Nachweises eines Problems ist DIGITAL FASHION GROUP berechtigt, die Erfüllung Ihrer Bestellung bis zur Lösung des Problems zu blockieren.

Ihre Rechnung

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, auf Ihre Rechnung zuzugreifen und sie auszudrucken, indem Sie auf „Mein Konto“ und „Meine Bestellungen verfolgen“ klicken.

EIGENTUMSVORBEHALT

GEMÄSS DER AUSDRÜCKLICHEN VEREINBARUNG BEHÄLT SICH DIGITAL FASHION GROUP AUF JEDEN FALL BIS ZUR VOLLSTÄNDIGEN BEGLEICHUNG SEINER BESTELLUNG DURCH DEN KÄUFER DAS EIGENTUM DER GELIEFERTEN ARTIKEL VOR.

Garantie

Die Auswahl unserer Artikel erfolgt aufgrund einer strengen Auswahl der Materialien, wobei der Endverarbeitung eine besondere Aufmerksamkeit gewidmet wird. Sie werden in Übereinstimmung mit den geltenden französischen Rechtsvorschriften gefertigt und vertrieben.

Wird ein Artikel trotz der von DIGITAL FASHION GROUP getroffenen Vorkehrungen beschädigt oder unvollständig geliefert oder stellen Sie einen Mangel fest, verpflichtet sich DIGITAL FASHION GROUP zum Umtausch oder zur Erstattung dieses Artikels. Dafür ist es ausreichend, unseren Kundendienst unter der Nummer 01 42 21 46 19 anzurufen (Kosten eines Ortsgesprächs oder Gebührenzuschlag im Festnetz, variabel in Abhängigkeit vom Anbieter). Und diesen Artikel zurückzusenden.

Ihnen werden für die gekauften Artikel die gesetzlichen Garantien zugestanden. Als Verkäufer bürgt DIGITAL FASHION GROUP in Ansehung der Bestimmungen nach Artikel L217-4 ff. des französischen Verbrauchergesetzes für Konformitätsmängel in Übereinstimmung mit dem Vertrag und gemäß den Bestimmungen nach § 1641 ff. des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs für versteckte Mängel der verkauften Sache.

Sie werden nachstehend von Rechts wegen auf Ihre Rechte auf dem Gebiet der Garantie verwiesen.

Klagt der Verbraucher im Rahmen der gesetzlichen Konformitätsgarantie:

  • wird ihm ab der Lieferung der Ware eine Klagefrist von zwei Jahren zugestanden;
  • kann derselbe vorbehaltlich der Kostenbedingungen nach Artikel L.217-9 des französischen Verbrauchergesetzes zwischen der Reparatur oder dem Ersatz der Ware auswählen;
  • wird er binnen einer Frist von 24 Monaten nach der Warenlieferung von der Erbringung des Beweises für das Vorhandensein des Konformitätsfehlers befreit, es sei denn, es handelt sich um Gebrauchtwaren.

Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von allen sonstigen ggf. gewährten geschäftlichen Garantien.

An dieser Stelle wird darauf verwiesen, dass der Verbraucher die Entscheidung treffen kann, die Garantie versteckter Mängel der verkauften Sache in Ansehung der Bestimmungen nach § 1641 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs geltend zu machen, wobei er in dieser Annahme gemäß den Bestimmungen nach § 1644 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs berechtigt ist, zwischen der Kündigung des Kaufvertrags oder einer Ermäßigung des Kaufpreises auszuwählen.

Für weitergehende Details über die anzuwendenden Vorschriften soll an dieser Stelle auf die Gesetzestexte verwiesen werden, die am Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wiedergegeben werden.

Auf jeden Fall kann DIGITAL FASHION GROUP nicht für die Nichteinhaltung der Rechtsvorschriften oder Gesetzestexte haftbar gemacht werden, die im Bestimmungsland gültig sind.

Die Haftung von DIGITAL FASHION GROUP beschränkt sich auf den Wert des strittigen Produkts zum jeweiligen Verkaufstermin desselben.

Beweisvereinbarung

Im Rahmen einer Beweisvereinbarung erklären Sie sich mit der Bestätigung Ihrer Bestellung damit einverstanden, dass unsere automatischen Speichersysteme als Beweis für die Art, den Gegenstand der Bestellung und das Bestelldatum betrachtet werden.

Die datentechnischen Verzeichnisse, die in den IT-Systemen von DIGITAL FASHION GROUP und ihren Partnern unter angemessenen Bedingungen abgespeichert werden, werden als Beweise für die Mitteilungen, Bestellungen und Zahlungen betrachtet, die zwischen den Parteien stattfanden.

Im Rahmen von Online-Zahlungen wird die Mitteilung Ihrer Kreditkarten-ID, gefolgt von der Bestätigung als elektronische Signatur betrachtet, die Sie bindet.

Haftung – Höhere Gewalt

In Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften kann DIGITAL FASHION GROUP nicht haftbar gemacht werden, sofern die teilweise oder vollständige Nichterfüllung bzw. die unsachgemäße Erfüllung des Vertrags entweder auf den Käufer oder auf eine unvorhersehbare und unüberwindliche Handlung eines Dritten oder aber auf einen Fall der höheren Gewalt zurückgeht. Mit einem Fall der höheren Gewalt, die Ereignissen entspricht, die die mit der Rechtsprechung vorgesehenen Kriterien erfüllt, werden sämtliche Störungen oder Voll- bzw. Teilstreiks insbesondere der Postdienste und Transport- und/oder Kommunikationsmittel, Überschwemmung, Brand gleichgestellt.

Bei Vorliegen eines Ereignisses der höheren Gewalt unterrichtet DIGITAL FASHION GROUP den Käufer schnellstmöglich nach dem Auftreten bzw. der Drohung dieses Ereignisses.

Die Parteien vereinbaren, dass sie sich schnellstmöglich abstimmen, um gemeinsam die Erfüllungsmodalitäten der Bestellung während der Dauer der höheren Gewalt zu vereinbaren. Nach der Beendigung einer Unterbrechungsfrist von EINEM (1) Monat aufgrund der höheren Gewalt ist DIGITAL FASHION GROUP nicht mehr berechtigt, der Bestellung nachzukommen, wobei sie ggf. verpflichtet ist, den Käufer zu erstatten.

Aktualisierung und Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten während der gesamten Dauer des Online-Angebots der Produkte zum Verkauf durch DIGITAL FASHION GROUP.

DIGITAL FASHION GROUP bemüht sich, im Rahmen ihrer Möglichkeiten die Richtigkeit und die Aktualisierung der über die Website veröffentlichten Informationen zu gewährleisten. In Anbetracht des Volumens der verarbeiteten Informationen und trotz ihrer Aufmerksamkeit und Wachsamkeit ist DIGITAL FASHION GROUP nicht in der Lage, die Genauigkeit und Vollständigkeit sämtlicher Informationen zu garantieren, die auf der website zur Verfügung gestellt werden, sodass materielle oder technische Erfassungsfehler anlässlich der Online-Veröffentlichung möglich sind, die unmittelbar nach ihrer Erkennung berichtigt werden.

Benötigen Sie Zusatzinformationen oder stellen Sie Störungen fest, bitten wir Sie, den Kundendienst zu informieren, indem Sie eine Nachricht an die vorstehende Adresse senden.

In Anbetracht der möglichen Entwicklungen behält sich DIGITAL FASHION GROUP ferner das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit anzupassen oder zu ändern. Die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden den Besuchern der Website und unseren Kunden ggf. durch ihre Online-Veröffentlichung auf der Website zur Kenntnis gebracht. Die aktualisierten oder geänderten Bedingungen gelten einzig für Verkäufe, die nach der Änderung erfolgen.

Ungültigkeit

In der Annahme, dass eine der Bestimmungen dieses Vertrags aufgrund der Änderung der Rechtsvorschriften oder eines Gerichtsbeschlusses nichtig und hinfällig wird, hat dies keinen Einfluss auf die Gültigkeit und die Einhaltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die darüber hinaus einzuhalten sind, wobei die gültig gemachte oder unwirksame Bestimmung auf jeden Fall gegen eine annähernd gleichlautende Bestimmung ersetzt wird.

Vollständigkeit des Vertrags

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die dem Käufer zugesandte Bestellübersicht bilden ein vertragliches Ganzes und spiegeln die Gesamtheit der Vertragsbeziehungen zwischen den Parteien wider.

Bei Widersprüchen zwischen diesen Dokumenten wird den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Vorrang eingeräumt.

Aufbewahrung und Archivierung der Bestellungen

Die Archivierung der Bestellungen erfolgt auf einen zuverlässigen und dauerhaften Träger, der in Ansehung der Bestimmungen nach § 1348 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs einer getreuen und dauerhaften Kopie entspricht.

Gütliche Lösung der Streitfälle und Schlichtung

Beanstandungen oder Streitfälle werden jederzeit entgegenkommen zur Kenntnis genommen, wobei jederzeit vom guten Glauben der Person ausgegangen wird, die sich die Mühe macht, eine Lage oder ihre Beschwerden darzulegen. Im Streitfall wendet sich der Käufer im Interesse der Herbeiführung einer gütlichen Lösung vorrangig an DIGITAL FASHION GROUP.

Im Fall von Schwierigkeiten bei der Anwendung dieses Vertrags hat der Käufer vor einer etwaigen gerichtlichen Klage die Möglichkeit, nach einer gütlichen Lösung insbesondere bei einem Berufsverband der Branche, einem Verbraucherverband oder jedwedem sonstigen Berater seiner Wahl zu suchen.

An dieser Stelle soll darauf verwiesen werden, dass die Suche nach einer gütlichen Lösung keineswegs die Fristen für die Geltendmachung der gesetzlichen Garantien unterbricht.

DIGITAL FASHION GROUP ist Mitglied der Fédération du e-Commerce de la Vente à Distance (FEVAD – Föderation für E-Commerce und Fernabsatz) und verpflichtet sich zur Einhaltung der Ethik des Berufsstands und insbesondere des Ehrenkodex des E-Commerce und des Fernabsatzes der FEVAD.

In ihrer Eigenschaft als Mitglied der FEVAD und in Ansehung der Rechtsvorschriften über die gütliche Beilegung von Streitfällen im Zuge der Schlichtung tritt DIGITAL FASHION GROUP dem Schlichtungsdienst für den E-Commerce der FEVAD (Fédération du e-Commerce et de la Vente à Distance) bei, der unter der nachstehenden Postanschrift und E-Mail-Adresse erreichbar ist: 60 Rue la Boétie, F-75008 Paris - http://www.mediateurfevad.fr.

Der Ombudsmann kann auf Befassung durch Sie im Rahmen sämtlicher Verbraucherstreitfälle einbezogen werden, die nicht gütlich beigelegt werden konnten. Für weitere Details über die Befassungsmodalitäten des Ombudsmanns klicken Sie bitte hier.

Ferner wird Ihnen von der Europäischen Kommission eine Plattform zur Lösung von Streitfällen unter der nachstehenden Adresse angeboten: http://ec.europa.eu/consumers/odr.
Die betreffenden Beanstandungen werden von der Europäischen Kommission an die zuständigen nationalen Ombudsmänner weitergegeben.

Diese Bestimmung zur gütlichen Klärung von Streitfällen hat keine zwingende Wirkung. Es handelt sich einzig um eine Möglichkeit, da bestimmte Streitfälle eine dringende Reaktion erforderlich machen, indem auf sämtliche Rechtsmittel zurückgegriffen wird.

Anzuwendendes Rechts und Gerichtsstand

Diese Website wird von DIGITAL FASHION GROUP, Gesellschaft nach französischem Recht, die den französischen Rechtsvorschriften über den Verkauf und die Information sowie den Schutz der Verbraucher untergeordnet ist, angelegt.
Der Vertrag wird nach dem französischen Recht geregelt und die Vertragssprache ist Französisch.

Das zuständige Gericht bei Streitfällen ist von Amts wegen das Gericht im Amtsbezirk des Wohnorts des Beklagten oder je nach Wahl des Beklagten des tatsächlichen Lieferorts des Produkts.

Verweis auf die im Rahmen der Garantien geltenden Rechtsvorschriften

Artikel L217-4 des französischen Verbrauchergesetzes

Der Verkäufer liefert eine Ware, die dem Vertrag gerecht wird, und steht für Konformitätsmängel ein, die anlässlich der Lieferung vorliegen.

Er haftet ferner für Konformitätsmängel, die sich aus der Verpackung, den Montagehinweisen oder der Einrichtung ergeben, sofern er dieselbe vertragsgemäß übernahm oder diese Einrichtung unter seiner Verantwortung ausgeführt wurde.

Artikel L217-5 des französischen Verbrauchergesetzes

Die Ware ist vertragsgemäß:

1° sofern sie für den Gebrauch geeignet ist, der gewöhnlich von einer vergleichbaren Ware erwartet werden kann, und ggf. insofern:

  • als die der Beschreibung des Verkäufers entspricht und die Merkmale aufweist, die derselbe dem Käufer in Form eines Musters oder Modells präsentierte;
  • als sie Merkmale aufweist, die ein Käufer in Anbetracht der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters insbesondere in der Werbung oder Etikettierung rechtmäßig erwarten kann;

2° oder sofern sie die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Merkmale aufweist bzw. für den besonderen Gebrauch, der vom Käufer geplant ist und dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht und von ihm bestätigt wurde, geeignet ist.

Artikel L217-12 des französischen Verbrauchergesetzes

Die Klage aufgrund eines Konformitätsmangels verjährt nach der Beendigung einer Frist von zwei Jahren nach der Lieferung der Ware.

Artikel 1641 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs

Der Verkäufer ist verpflichtet, versteckte Mängel der verkauften Sache zu garantieren, die dieselbe für den Gebrauch, für den sie bestimmt ist, ungeeignet macht oder diesen Gebrauch derart einschränkt, dass der Käufer diese Sache nicht erworben oder einen Minderpreis gezahlt hätte, wenn ihm diese Mängel bekannt gewesen wären.

Artikel 1648 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs

Die Klage, die auf Gewährsmängel zurückgeht, muss vom Käufer binnen einer Frist von zwei Jahren ab dem Nachweis des Mangels anhängig gemacht werden.

Im Fall nach §1642-1 muss die Klage unter Androhung der Rechtsverwirkung binnen einem Jahr nach dem Termin anhängig gemacht werden, ab dem der Verkäufer von sichtbaren Fehlern oder Konformitätsmängeln befreit werden kann.

Nach obens'inscrire à la newsletter

In den Warenkorb

(empty)

Mein Wunschzettel

Bitte melden Sie sich an, um Ihren Wunschzettel zu erstellen

Anmelden/Registrieren

Toutes les offres en cours :